Sonntag, 1. Mai 2016

Hängemattentest

Hallo,

Heute gibt es ausnahmsweise mal nichts genähtes. Doch mit Stoff hat es trotzdem zu tun.
Schon vor einiger Zeit bekam ich eine Email von Hängemattengigant.de, ob ich nicht Lust hätte eines ihrer Produkte zu testen. Wie das so ist, hab ich die Mail aber erst ewig später gesehen, weil ich zugegeben recht selten das huepfeball-Postfach checke. Ich hab dann trotzdem geantwortet und gefragt, ob das Angebot noch steht. Prompt bekam ich eine Antwort, dass dem natürlich der Fall ist und wenige Tage später war die Hängematte bei mir.
Ausgesucht habe ich mir die "Martinique" Ocean mit Spreizstock





Die Tropilex Hängematten sind relativ günstig, vergleichbare Modelle kosten oft das Doppelte. Die Matten sind zu  65% aus Polyester und zu 35% aus Baumwolle und damit auch sehr wetterfest. Zudem wird damit geworben umweltfreundlicher zu sein, als bei 100% Baumwolle, da weniger Pestizide, die beim Anbau von Baumwolle zum Einsatz kommen, verwendet werden.
Dahingehend, bin ich der Auffassung, dass jeder eine andere Ansicht hat, was nun schohnender ist, dass natürliche oder das halb Kunststoffprodukt. Ich bevorzuge bei Stoffwindeln auch die aus 100% Baumwolle und zieh dann PUL-Überhosen drüber...
Die Haltbarkeit, was bei einem Outdoorprodukt einfach wichtig ist, ist bei dieser Variante sicher höher und bei entsprechender Nutzung und auch Pflege hat man bestimmt länger Freude daran.


Nun aber zu unserem Test. Wir haben nicht einfach nur Probe gelegen sondern auch mit einer anderen Matte verglichen, die wir mal bei Kleinanzeigen erstanden haben.


Diese Matte hat, wir Ihr sehen könnt, ursprünglich über das doppelte der Tropilex gekostet und ist ohne Spreizstab, außerdem ist sie zu 100% nicht aus Baumwolle, sondern Polypropylene... soviel zur Nachhaltigkeit teurerer Produkte.


Zum befestigen am Baum haben wir die Aufhängung verwendet, die es zur Matte von Kleinanzeigen gab.


Vergleicht man die Stoffe der Matten miteinander, Tropilex ist Blau und die andere Rot, sieht man das die Tropilex lockerer gewebt ist, was ihr ein viel angenehmeres Gefühl gibt, was sicher auch am Material liegt. Die Rote Matte ist dagegen sehr fest und starr.


Von der Größe nehmen sich die beiden nicht viel, die Tropilex ist etwa 10cm Schmaler und 5cm länger, was sich durch den Spreizstab aber eher schwer beurteilen lässt. Die Kordeln der Tropilex wirken auf mich definitiv hochwertiger. Bei der anderen Matte sieht und fühlt man spätestens daran das Material.


Wir haben praktischer Weise zwei perfekt plazierte Bäume im Garten, sodass wir kein Gestell benötigen und die Matte mit der Befestigung zwischen den Bäumen aufhängen können.


Achtung, jetzt wirds lustig und genau darum hab ich eine Matte mit Spreizstock gewählt, denn während man in der Tropilex entspannt liegen und die Sonne genießen kann, passiert mit der anderen dies:


"Weg isser" würde unsere Tochter sagen, mein Freund findet die Versteckmöglichkeit gar nicht so schlecht, ich allerdings schon. Außerdem liegt es sich in der Tropilex bequemer, da die nicht so starr ist.


Die Belastbarkeit der Tropilex ist mit 110kg ausgeschrieben, zugegeben, da sind wir drüber. Trotzdem haben wir uns in diese Matte auch zu Zweit getraut und sind nicht abgestützt und Platz hatten wir auch genug.

Fazit:
 Die Tropilex hat für uns eindeutig gewonnen, da sie viel praktischer und bequemer ist, außerdem eindeutig nachhaltiger als die andere.
 Kleiner Tip am Rande: ein Yogamattentragegurt macht sich auch super um die Hängematte zu verstauen. Einfach die Matte um den Spreizstab aufrollen, Gurt drum, fertig.
Wir werden diesen Sommer sicher des Öfteren in der Matte liegen und die Sonne genießen.

Liebe Grüße
Caro



Kommentare:

  1. Hallo Caro,
    die Hängematte sieht ja wirklich gemütlich aus!! Ich habe selbst eine Tropilex-Hängematte. Habe sie aber damals bei http://haengemattenshop.com/haengematten gekauft, da ich mir dort die Versandkosten gespart habe. ;-) Ich bin ebenfalls sehr zufrieden mit der Hängematte. Wir haben sie ja jetzt schon einige Zeit und sie trotzt wirklich auch Wind und Wetter. Jedoch würde ich euch trotzdem raten, die Hängematte nicht andauernd draußen hängen zu lassen.

    MfG, Marion

    AntwortenLöschen
  2. Hey Caro, das ist ja toll! Und so zwischen den Bäumen auch echt schick. Wegen dem "Weg isser"-Effekt hab ich auch die mit Spreizstock genommen. Liebe Grüße
    Janny

    AntwortenLöschen