Donnerstag, 1. Oktober 2015

Herbstkind sew along #Part 5 -Finale

 Auch ich bin nun endlich fertig!
Eigentlich wollte ich schon Montag fertig werden, doch dann war der Reißverschluss gut 10cm zu kurz und ich musste erstmal einen anderen kaufen gehen. Dienstag war die Jacke dann fertig, aber erst abends, da war es auch schon wieder dunkel und Gestern habe ich zwar die Bilder mit dem Kind gemacht, war aber dann so schlau, die Kamera ins Auto meines Freundes zu legen, welcher am Abend zu seinem Volleyballtraining fuhr... nichts mit Bilder bearbeiten und hochladen.


Dafür nun Heute, pünktlich zum 1.Oktober und zum Start von Ichnähbio, Meitlisache und Kiddikram, kann ich Euch das Ergebnis präsentieren!


Die Ballom ist so ziemlich so geworden wie ich sie mir vorgestellt habe und ich glaube, sie wird auch nächstes Jahr noch passen. Genäht habe ich Größe 86. Mausi ist mit 82 cm nicht gerade ein Riese, trägt aber mittlerweile größteils 86, darum hätte sich die 80 sicher nicht gelohnt. Dafür ist die Jacke jetzt halt ein bisschen lang, stört sie aber nicht. Die Katze kann man trotzdem mit einem lauten "Miiiiietzzzzz!!" jagen.


Und auch akrobatische Übungen gehen nach wie vor. Diese tolle Pose macht sie übrigens immer wenn sie auf der Bank sitzt, da sie gern BEIDE Armlehnen halten will, was allerdings an der Länge ihrer Arme scheitert. Aber immer wieder lustig mit anzusehen. Ich bin etwas gespannt wann sie es schaffen wird.


Bisschen Tüddelkram musste auch ran. So habe ich die Nahtkanten mit passender gelber Spitze belegt und an die Kordeln der Kapuze kamen ein paar Perlchen.


Gefüttert habe ich die gesammte Jacke mit kuschelig warmen Bio-Teddyplüsch von Stoffonkel. Schon allein deswegen würde ich sie zu gern selbst mal tragen.


Für die Außenseite habe ich Jersey verwendet, somit ist es eher eine Schönwetterjacke.
Den tollen Grannys Garden aus der Feder von Blaubeerstern konnte ich im Ton Beere noch bei Dawanda ergattern. Die Kuller in Schokobraun sind natürlich direkt vom Stoffonkel. Das Gelbe Bündchen flog noch im Stoffregal rum, keine Ahnung wo das mal her war, aber es passte perfekt.


Passend zum Design des Stoffes habe ich auch die Taschen gestalltet. Verwendet habe ich hierfür ebenfalls Jersey vom Stoffonkel. Ergänzend zu den Blumenkelchen fliegen noch ein paar Blätter über die Jacke. Dafür habe ich einige aus dem Kombistoff von Grannys Garden ausgeschnitten, aufgebügelt und festgenäht.


Taschen finde ich in dieser Jahreszeit unumgänglich, genau wie Kapuzen. So hat man immer einen bzw mehrere Orte um Taschentücher zu deponieren oder kleine Dinge einzustecken, wie Kastanien, Eicheln, Steine oder auch Blätter....


Und nun schau ich mir an, was die anderen alle für schöne Jacken gezaubert haben und verlinke abschließend noch zum Herbstkind sew along von nEmadA.


Kommentare:

  1. Der Mantel ist wirklich wunderschön geworden =D <3
    Und auch wenn er noch ein bisschen Groß ist, passt er so sicher noch ein Weilchen ;) Und ist bestimmt auch für den Frühling perfekt.

    Herzliche Grüße,
    Melly

    AntwortenLöschen
  2. Eine sehr hübsche Jacke!
    Ich mag, dass sie so lang ist, das hält schön warm :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen