Donnerstag, 24. September 2015

Probenähen für BeeKiddi - BeeTrendy

 Hallo Ihr Lieben,

es war mal wieder etwas länger ruhig. Zum einen ist mein Urlaub nun schon länger vorbei und zum anderen durfte ich bei BeeKiddi den neuen Schnitt BeeTrendy probenähen.

Mit BeeTrendy bekommt Ihr einen Blazer den eigentlich jeder nähen kann, der schon mal hinter einer Nähmaschine saß. Er wurde lang und ausgiebig getestet, in der Anleitung ist alles bebildert und genau beschrieben. Ich habe während des Probenähens selbst vier Stück genäht. Davon kann ich Euch nur nicht alle zeigen, denn den ersten habe ich meiner Schwiegermutter geschenkt, nachdem er zugroß ausfiel. Aber das kann ja mal passieren, vorallem bei der ersten Schnittversion und zu elastischem Stoff. Den zweiten habe ich daraufhin gleich mal aus einem alten Bettlaken genäht, nicht schön aber praktisch und man sieht wirklich perfekt wie und ob der Schnitt sitzt.
Nummer drei habe ich schon auf Facebook gezeigt, hier werde ich das demnächst natürlich nachholen.
Mein kleines Meisterwerk zeige ich Euch Heute. Nach bereits drei genähten Blazern, ging beim vierten alles ziemlich leicht von der Hand. Aber das ist wohl bei jedem Schnitt so, oder?


Vernäht habe ich hierfür den wunderschönen BioBaumwollstoff von Cloud9 und gefüttert mit gelbem Futterstoff, sieht man nur nicht. Die Effektnähte habe ich ebenfalls mit extra gekauftem dunkelgelben Faden genäht.


Abgerundet wird das ganze von diesem wunderschönen Knopf, einer Schnalle im Rücken und einem Effektstreifen am Kragen, in der Farbe des Futterstoffes bzw. aus dem Futterstoff.


Hier nochmal die Schließe im Rücken. Bei einem leichten Hohlkreuz entfallen dank ihr auch eventuelle Fältchen im Rücken.


Ich muss sagen, ich finde es wahnsinnig toll nun auch ein solches, aufwendiger wirkendes Kleidungsstück in meinem Schrank zu haben und das selbstgenäht. Es ist wirklich viel einfacher als man denkt. Natürlich braucht man durch die Effektnähte und allem drum und dran etwas mehr Zeit. Sofern man aber nicht nur die Schnittmuster aus zwei verschiedenen Stoffen auschneidet und zusammennäht, sondern auch noch kombiniert und verziert, kann man in jeden Schnitt viel Zeit stecken. Ich glaube nicht, dass ich einen solchen Blazer jemals im Laden gefunden hätte und wenn doch, dann will ich gar nicht wissen zu welchem Preis.


Dann schau im mit meinem schicken neuen Blazer mal bei RUMS vorbei.

Kommentare:

  1. Du sieht so unglaublich toll aus, ich bin wirklich begeistert!
    Wahnsinn, dass du gleich vier Stück davon genäht hast.
    Der Stoff in der Kombination mit dem Schnitt ist ein Traum :)
    Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön! Dieser Mut zum Muster fehlt mir noch, aber das Ergebnis is absolut überzeugend. Da kannst du wirklich stolz drauf sein!
    Liebe Grüße, Marie

    AntwortenLöschen
  3. Sieht klasse au, die Jacke und der Stoff ist toll!!! Die Details gefallen mir besonders gut, Knopf und Gürtelriegel sehen einfach chic aus....

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen