Mittwoch, 12. August 2015

Mit Stoffwindeln in den Urlaub- Part II- Wir sind wieder da!

Schon ist der Urlaub um.

Als erstes kann ich sagen das wir keine Wegwerfwindeln kaufen mussten ;)

Nur nochmal zur Übersicht, dass hatten wir mit:

6 Höwis für Nachts (ja, auf dem Foto sind nur 5, Nr. hängt noch auf der Leine)
1 Walk-ÜH für die Nacht
2 ÜH von Blueberry
1 Schwimmwindel
4 Pockets
5 Prefolds
2 Baumwollwindeln
1 gDiaper mit 3 Pouches
1 Packung gDiaper Refils
2 Wetbags (der mit 2 Fächern auf dem Bild und der große hängt auch noch auf der Leine)
eine paar Vlies

Sauber sind nur 3 Prefolds, 1 Baumwollwindel und etwa die Hälfte der gRefils wieder mit nach Hause gekommen.
Außerdem hatten wir letztendlich 3 Wetbags mit, was auch ganz gut war, denn so kamen in einen immer die nassen Badesachen.

Die Höwis haben wie abgezählt für alle Nächte gereicht. Für die Heimfahrt über Nacht gab es eine Überhose mit Prefold und zusätzlich noch eingepackter Bambuseinlage, die hielt dann sogar bis zum nächsten Morgen, da ich die Maus nicht erst wecken wollte.

Da ich zwischendrin die gDiaper ausspülen musste, war es ganz gut das wir noch andere Überhosen mit hatten, da passen die Einlagen auch sehr gut rein. Dank täglichem Stuhlgang des Kindes waren am Ende auch alle Innenwindeln und Überhosen dreckig.

Die Pocktes haben wir wie geplant für die Hinfahrt genutzt und auch am Tag der Rückfahrt, da waren wir noch in einem Vergnügungspark. Dort gab es ein Wasserspiel und in einer Stoffwindel, sieht das Kind doch viel süßer aus, als in einer aufgequollenen Wegwerfwindel.

Übrigens fragte mich mein Freund auf der Hinfahrt, beim wickeln in einer Raststätte, mit leicht verzweifelten Blick, ob wir diese eine Windel nicht doch lieber wegwerfen wollen. Denn sie war komplett vollgekackert! Sowas passiert aber auch immer gleich am Anfang. Er hat sie dann doch ganz mutig ausgewaschen und sie durfte wieder mit nach Hause kommen.

Das trocknen der Nachtwindeln habe ich 2 Tage lang versucht, dann war das aber doch zu stinkig. Vom Wetbag nach 1 Woche will ich lieber nicht reden, aber nach 1mal waschen ist wie immer alles wieder frisch! ...Auch wenn ich kurz Angst hatte in Ohnmacht zu fallen, wenn ich den Bag in die Waschmaschine stecke... Da halte ich aber auch nach 3 Tagen schon die Luft an

 Eh Ihr jetzt denkt "Ihhhh, warum nimmt sie nicht einfach Wegwerfwindeln?" Auch das habe ich die Woche wieder einmal bestätigt bekommen, denn in der Ferienwohnung konnten wir kein Vlies ins Klo werfen, von den Wegwerfeinlagen ganz zu schweigen. Schon innerhalb eines Tages bildete sich im Mülleimer ein noch viel schlimmerer Geruch als der des Wetbags nach 7 Tagen! Da lob ich mir doch die Stoffwindeln.

Die eine Baumwollwindel musste übrigens als Lätzchen herhalten =D

Alles in allem: Es ist möglich mit Stoffis in den Urlaub, auch ohne Waschmaschine. Mit Waschi sehe ich da sogar gar kein Problem. Viel mehr Gepäck hatten wir übrigens nicht, finde ich zumindest.

Ich hoffe, ich konnte Euch etwas ermutigen Eure Stoffis auch mit in den Urlaub zu nehmen. Wer fragen hat, kann mich gern anschreiben oder einen Kommentar hinterlassen.

Liebe Grüße
Caro

Kommentare:

  1. Klar geht das! Wir sind gerade mit Stoffies in Dänemark, allerdings MIT waschen. Jetzt wird unser Vorrat leider knapp, da die gewaschenen Windeln nicht trocknen!
    Und die geruchsbeobachtung mach ich auch. Ne volle stoffie ist nichts gegen ne volle www.

    LG Wica mit 19 Monate altem Stoffwindelkind

    AntwortenLöschen
  2. Nochmal ich:-)
    Mit einer Frage: refils sind hier auch dabei. Ich finde die saugkraft übrigens super! Ich bin begeistert, dass sie kompostierbar sind. Aber wie macht ihr das mir der Entsorgung? Ich trau mich nicht die Volle Einlage in den biomüll zu werfen. Und wie Krieg ich die dahin? Also tüte drum. Kein Ding, ich hab welche dabei. Aber dann kompostiert ja nix mehr.
    Wie löst ihr das Problem?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei unserer Fewo gab es nur die Restmülltonne und ich glaube, menschliche Fäkalien dürfen in Dtl. auch nicht in die Biotonne. Ich würde sie also, trotz Kompostierbarkeit, wie eine www behandeln.

      Löschen
  3. Stoffwindeln in den Urlaub
    Kurz gesagt gibt es vier Punkte, die das Wickeln mit Windeln aus Stoff wesentlich attraktiver machen als die Verwendung von Einwegwindeln:

    Stoffwindeln sind wesentlich kostengünstiger als Wegwerfwindeln.( Ersparnis ca. 600 Euro für 1 Kind)
    wir haben gekauft. bei www.windel-bendel.de

    AntwortenLöschen